Der Farmer

Der arme Farmer liegt im fälschlichen Glauben, dass er auf der Mossy Bottom Farm alles unter Kontrolle hat. Während er mit seinem treuen Hund Bitzer über die Felder schlendert, merkt er nichts von all dem Unfug, der direkt von seiner Nase geschieht. Auch wenn er für sein gelegentliches Murren bekannt ist und die verrückten Streiche der Schafe viel Chaos anrichten, kommen der Farmer und die Tiere gut miteinander aus. Er ist ein einfacher und bodenständiger Mensch, der nichts lieber mag, als nach einem harten Arbeitstag mit einer Tasse Tee vor dem Fernseher zu sitzen. Doch als die Herde beginnt, ihren bisher gewagtesten Plan in die Tat umzusetzen, wird das Leben des Farmers wortwörtlich auf den Kopf gestellt.